WIRKAUFENS erweitert seinen Elektronikankauf im Internet

Nachdem WIRKAUFENS schon im letzten Jahr neben Handys auch MP3-Player, Navigationsgeräte und Digitalkameras in sein Produktportfolio aufgenommen hat, sind dieses Jahr weitere Produkte hinzugekommen. Seit Anfang des Jahres kann man ebenfalls Tablets, E-Book-Reader und Spielkonsolen auf der Internetseite www.wirkaufens.de zu Geld machen. Seit neuestem gehören nun auch MacBooks von Apple zum Produktportfolio.

Seit dem 01. Januar 2011 bietet WIRKAUFENS nun auch die Möglichkeit Spielkonsolen, Tablets und E-Book-Reader über die Internetseite www.wirkaufens.de zu verkaufen. Dabei wurden alle gängigen Hersteller in das Programm aufgenommen: Bei den Spielkonsolen sind das Nintendo, Sony, Sega und Microsoft.  Bei den Tablets und E-Book-Readern sind das unter anderem Apple, Samsung, Dell, Toshiba, Amazon und Thalia. Aufgenommen wurden die populärsten Modelle der letzten Jahre, aber auch Klassiker wie der Gameboy sind mit dabei.

Seit Mitte Februar werden ebenfalls MacBooks von Apple angekauft. Zum Start wurden alle drei Serien, das MacBook, Macbook Pro und das MacBook Air in die Produktdatenbank aufgenommen. Das Angebot bezieht sich aktuell jedoch nur auf die bei Apple verfügbaren Produkte. Ältere Modelle werden erst zu einem späteren Zeitpunkt angekauft. Dann wird auch der iMac mit in das Portfolio aufgenommen.

Somit können aktuell fast 2100 Geräte über die Internetseite verkauft werden, und wöchentlich kommen circa 20 weitere Geräte hinzu. Mit dem erweiterten Angebot will WIRKAUFENS seine Marktführerschaft weiter ausbauen und festigen. In Zukunft möchte WIRKAUFENS seinen Kunden ermöglichen, nahezu alle Geräte der Unterhaltungselektronik auf seiner Seite verkaufen zu können.

The following two tabs change content below.

wirkaufens

Neueste Artikel von wirkaufens (alle ansehen)