Weit mehr als nur ein Handy

Technische Highlights auf dem  MWC / Wirkaufens stellt die Neuheiten vor

Der Mobile World Congress in Barcelona1 ist für zahlreiche Hersteller die ideale Bühne, um technische Innovationen zu präsentieren. Hier können sie publikumswirksam zeigen, was sie in den vergangenen Monaten designt und entwickelt haben.

Das Motto der MWC in diesem Jahr ist „Mobile is everything“ – das Handy ist/ kann alles. Was die Marken dann auf der Fachmesse zeigten, wurde dem starken Credo gerecht.

Wirkaufens stellt Ihnen die wichtigsten Trends, Innovationen und neuen Geräte vor. Für den Fall einer geplanten Neuanschaffung, werden hier Entscheidungshilfen vorgestellt. Wir geben zudem wichtige Hinweise, was diese neue Handy-Generation und ein eventueller Neukauf für Ihr aktuelles Gerät bedeutet.

Samsung Galaxy S7 setzt technische Akzente

Ein echter Paukenschlag war die Vorstellung des neuen Samsung Modells „Galaxy S7“. Samsung selbst wirbt für sein neues Produkt wie folgt:

„Wir haben […] Technologien integriert, die es noch nie in einem Smartphone gab und die Sie bald nicht mehr missen wollen.“

Das Smartphone ist mit modernster Kameratechnik ausgestattet. Die 16 Megapixel-Kamera im Vorgängermodell wurde auf 12 Megapixel reduziert. Dadurch ist die Fokussierung deutlich schneller und einfacher. Das Gerät ist dem Hersteller zufolge staubgeschützt und bis 1,5 Meter wasserdicht. Die optionale Integration einer portablen Micro SD Karte ist ein weiteres Detail, mit dem Samsung einen großen Schritt nach vorn gegangen ist. Am vergangenen Wochenende ging das S7 und das S7 Edge in den offiziellen Verkauf. Die Liste der Vorbestellungen war lang3. Das lag sicherlich auch an der Gear VR Brille.  Diese liegt den Vorbestellungen kostenlos bei und bringt den Kunden das Erlebnis „Virtuelle Realtität“ näher. Die Publikum- und Medienkritik am neuen Samsung-Produkt ist fast ausschließlich positiv. Die deutlichen technischen Verbesserungen rechtfertigen einen Neukauf in jedem Fall. Wer plant sich ein neues Smartphone zu kaufen, kann durch den Verkauf des aktuelles Handys oft noch recht viel Geld verdienen. Dabei ist der Zeitpunkt für den Verkauf entscheidend. Zu lange warten sollten Sie nicht. Erfahrungsgemäß sinkt der Preis für ältere Geräte bei Markteintritt eines Nachfolgers.

LG punktet mit herausnehmbarem Akku

Ein weiteres Highlight auf dem MWC bot der Hersteller LG. Dieser nutzte die Messe ebenfalls für die Vorstellung seines neuesten Geräts – dem G5. Die größte Besonderheit bei diesem Modell: Ein herausnehmbarer Akku bietet mehr Flexibilität und löst ein Problem, über welches Smartphonebesitzer bereits seit Jahren schimpfen. Auch LG hat die Kamera weiter optimiert und den Prozessor leistungsstärker gemacht. Die Marke gehört eher zu den kleineren Smartphone-Herstellern, dennoch schneiden die LG-Geräte bei Kritikern und auch bei immer mehr Nutzern gut ab. Die vermeintlichen „No-Names“ holen also auf.

Sony und HTC mit neuen Serien

HTC will mit seinen beiden „Desire-Modellen“ vor allem junge und modebewusste Smartphone-Besitzer ansprechen. Das Desire 530 für günstige 220€ und das Modell 825 für 350€ gibt es in verschiedenen Farben. Das 825er bietet vor allem Musikbegeisterten und Selfie-Fans beste technische Voraussetzungen. Es besitzt das von anderen Geräten bekannte Bass-Verstärkungs-Verfahren HTC BoomSound mit Dolby Audio und die 13 Megapixel-Hauptkamera soll selbst bei sehr schlechten Lichtverhältnissen noch gute Bilder liefern.

Sony setzt hingegen auf die X-Serie – das X, Xperia XA und Xperia X Performance. Das Xperia X ist laut Hersteller das neue Top-Smartphone. Es ist 5-Zoll groß und mit durchgängigem Metallgehäuse ausgestattet. Es  verfügt über eine 23 Megapixel-Kamera mit prädiktivem Autofokus. Dieser fokussiert automatisch sich bewegende Objekte beim Fotografieren.  Somit folgt auch Sony dem Trend der diesjährigen Messe, indem es vor allem in seine Kameratechnik investiert hat. Sony wirbt darüber hinaus mit einer verbesserten Akkulaufzeit.

Fast beiläufig wurden zudem einige interessante Zubehörteile vorgestellt: der drahtlose Ohrhörer Xperia Ear, die Kamera Xperia Eye und der Beamer Xperia Projector.

Die kommenden Wochen werden also auch für Sony und HTC sehr spannend, wenn die neuen Geräte und Zubehörteile auf den Markt kommen.

Eine Neuanschaffung lohnt – ein Verkauf in jedem Fall auch

Gerade wer Kamera-affin ist und bei seinem Gerät auf eine gute Leistung setzt, der wird bei den diesjährigen Neuerscheinungen fündig werden. Einige Geräte, wie das Samsung Galaxy S7, sind bereits erhältlich, andere Geräte können zumindest schon vorbestellt werden. Ganz gleich für welche Marke Sie sich entscheiden, bedenken Sie immer auch den schnellen Wertverlust der älteren Modelle. Ein Nachfolgemodell lässt deren Preise schneller sinken. Warten Sie mit einem etwaigen Verkauf nicht zu lange, sollten Sie noch einen guten Preis erzielen wollen.

https://www.mobileworldcongress.com/

http://www.samsung.com/de/consumer/mobile-devices/smartphones/galaxy-s/galaxy-s7/

http://www.tabtech.de/android-bzw-google-tablet-pc-news/samsung-galaxy-s7-vorbestellungen-25-mal-hoeher-als-zuvor-dual-edge-modell-beliebter

http://www.lg.com/de/handy/lg-G5

 

Bildnachweis:© Syda Productions – Fotolia.com
The following two tabs change content below.

Stefanie

Stefanie ist die CRM Managerin bei der asgoodasnew electronics GmbH und informiert über Neuigkeiten aus der Welt der Technik, des Re-Commerce sowie über aktuelle Geschehnisse im Unternehmen.