Mobile World Congress 2014, Tag 2

Gestern Abend war es so weit. Samsung stellte sein neues Galaxy S5 vor. Lag bei Vorgänger S4 noch der Schwerpunkt auf der Software, konzentriert sich beim S5 alles auf die Hardware. Zwar wurde kräftig an der UI geschraubt, und das mit Erfolg. Aber die richtigen Neuerungen sind woanders zu finden:

Das neue Smartphone von Samsung ist wasserfest. Das hat man sich wohl beim Konkurrenten Sony abgeguckt, die bieten das schon seit einiger Zeit bei den Modellen der Z-Reihe erfolgreich an.  Das Galaxy S5 ist etwas größer und schwerer als sein Vorgänger, dadurch ist auch das Display (super-AMOLED mit Full-HD-Auflösung) auf 5,1 Zoll gewachsen. Bei Design stand deutlich erkennbar das Note 3 Pate, was nicht schlecht ist. Die Kamera ist mit 16 Megapixel nichts außergewöhnliches, hat aber von Samsung die Funktion Real Time HDR spendiert bekommen. Damit kann man in Echtzeit im Kamera-Sucher sehen, wie sich unterschiedliche Modi auf das Motiv auswirken. Zusätzlich hat das Galaxy S5 einen Fingerscanner, bekannt vom Apple iPhone 5S. Dieser kann aber ebenfalls den Puls messen. Und anscheinend hat man vom Konkurrenten aus Kalifornien noch eine Sache übernommen: Das Galaxy S5 wird in 4 unterschiedlichen Farben erhältlich sein: weiß, Schwarz, Blau und Kupfer. Käuflich zu erwerben wird es in Deutschland aller Voraussicht nach Mitte April. Zum preis wurde noch keine Aussage gemacht.

Samsung Galaxy S5

Samsung Galaxy S5 (Quelle: spiegel.de)

Was gestern sonst noch geschah:

–          Sony stellte sein neues Top-Smartphone Xperia Z2 und das aktuelle Xperia Z2 Tablet vor.

–          HP führte sein ElitePad 1000 G2 dem Publikum vor.

–          ZTE zeigte das Grand Memo 2 LTE Smartphone.

Heutige Highlights:

Acer präsentierte bereits heute früh zwei Smartphones: Das Liquid Z4 und das Liquid E3. Zudem wird noch Motorola heute seine neusten Modelle präsentieren. Wir dürfen gespannt sein.

The following two tabs change content below.

wirkaufens

Neueste Artikel von wirkaufens (alle ansehen)