iPhone 5s(icher)

iPhone-5S-iPhone-6-iOS-7-leaked-Fingerprintsensor„Revolution“ ist wieder angesagt

Nachdem Apple mit dem iPhone 5 nicht wirklich mit großen Neuerungen auf sich aufmerksam machen konnte, soll in diesem Spätsommer eine alte Technologie neu erfunden werden. Denn das heiß begehrte iPhone 5s soll eine Wiedergeburt feiern und einen alten Bekannten neu ins Rampenlicht bringen. Im September, so munkelt man, soll es erscheinen und tatsächlich etwas können, zum dem bis dato noch kein Smartphone im Stande war. Die Übernahme der Firma AuthenTec, ein Hersteller von Fingerabdruck-Sensoren, für 350 Millionen Dollar vergangenen Jahres soll den Anstoß geben. „Sicherheit“ ist das Schlagwort und das Lesen von Fingerabdrücken die Neuheit, die den Smartphonemarkt revolutionieren, und die Industrie um die Herstellung von biometrischen Sicherheitsgeräten ordentlich ankurbeln soll. Warum das Revolution sein soll fragen sich jetzt viele, schließlich ist so ein Scanner doch ein alter Hut. Stimmt, aber in Verbindung mit einem Smartphone soll der Impact des Scanners in die Mobiltelefonindustrie ein ähnlicher sein wie im Jahre 2007 die Einführung von Touchscreens. Denn der Scanner soll nicht nur beim Einschalten des Geräts den Finger des Users identifizieren, sondern von nun an in Bezahlabwicklungen, Zugriffen von Dateien und bei dem Abspielen von Filmen und Musik verwendet werden. Das heißt der Zugang zu Konten, der e-commerce und die Verwendung von Cloudsystemen soll nur noch über den Scan des Fingers ermöglicht werden. Das Fazit: Apple greift auf eine fast vergessene Neuerung der Vergangenen Dekade zurück, um diese nun voll ausgereift und entwickelt in das neue iPhone 5s zu bauen, um die Sicherheit im Daten- und Geldverkehr im Internet zu revolutionieren. Klingt plausibel und machbar, finde ich.

The following two tabs change content below.

wirkaufens

Neueste Artikel von wirkaufens (alle ansehen)