Das Märchen von der geplanten Obsoleszenz

Das Gerücht, dass Elektronik kurz nach Ablauf der Garantie kaputtgeht und die Hersteller dies genauso planen, hält sich schon seit geraumer Zeit. Doch der Elektronikankäufer WirKaufens kann dies nicht bestätigen. Monatlich kauft das Ankaufportal circa 20.000 gebrauchte Produkte wie Smartphones, Tablets und Laptops an. Davon sind viele älter als 24 Monate und trotzdem voll funktionsfähig.

Natürlich gibt es qualitative Unterschiede zwischen den einzelnen Herstellern. Eine Rolle spielt auch der Umgang des Benutzers mit dem Gerät. „Ein gutes Smartphone, das pfleglich behandelt wurde und von uns aufbereitet wird, kann bis zu 5 Jahre ohne Probleme in Gebrauch bleiben. Heutzutage schränkt mehr die Software als die Hardware die Lebensdauer ein“, so Kamil Fijalkowski, Pressesprecher bei WirKaufens.

Dabei liegt die durchschnittliche Nutzungsdauer von Handys in Deutschland im Augenblick gerade einmal bei 17 Monaten. Vor einigen Jahren waren es noch fast 24 Monate. Grund dafür ist nicht die mangelnde Qualität. Vielmehr sorgen die schnelle technische Entwicklung der letzten Jahre bei mobilen Geräten und die immer kürzeren Produktzyklen der Hersteller dafür, dass immer öfter das Smartphone gewechselt wird.

Alleine in diesem Jahr werden in Deutschland circa 30 Millionen neue  Handys und Smartphones gekauft.  Oft ersetzen die neuen Geräte dabei noch tadellos funktionierende Geräte, die dann zum großen Teil ungenutzt in der Schublade landen. Inzwischen verstauben in Deutschland fast 90 Millionen Handys. Und gerade zu Weihnachten werden wieder Millionen neuer Smartphones und Tablets unter dem Weihnachtsbaum landen.

heap of mobile phones

The following two tabs change content below.

wirkaufens

Neueste Artikel von wirkaufens (alle ansehen)